Sprachen

Epidemiologie und Bekämpfung der Kokzidiose bei Kälbern

Bearbeiter:

Projektleiter: Prof. Arwid Daugschies (daugschi@vetmed.uni-leipzig.de)
Mitarbeiter: TÄ Franka Rödder, TÄ Ilka Turss, TÄ Heidrun Mengel

Kurzbeschreibung:

Die Kokzidiose erfährt als schwere Durchfallerkrankung des Kalbes zunehmend Beachtung. Die Epidemiologie ist noch unzureichend geklärt und es gibt kaum Daten zu einer sinnvollen Bekämpfungsstrategie unter den hiesigen Haltungsbedingungen. Es werden Bestände identifiziert und überwacht, in denen Kälberkokzidiose vorkommt und regelmäßig repräsentative Kotproben gezogen, die auf das Vorkommen und die Anzahl von Oozysten der verschiedenen Kokzidienarten untersucht werden.