Sprachen

Entwicklung eines Keimträgertests zur Testung von Desinfektionsmitteln an Cryptosporidium parvum

Bearbeiter:

Projektleiter: Prof.Dr. Arwid Daugschies (daugschies@vetmed.uni-leipzig.de); TÄ Ira Dresely

Kurzbeschreibung:

Cryptosporidium parvum (Apicomplexa) ist ein weltweit verbreiteter Darmparasit, der v.a. in Rinderbeständen auftritt, aber auch beim Menschen schwere Diarrhoe verursachen kann.
Da dieser Erreger sehr desinfektionsmittelresistent ist, ist es von besonderem Interesse den von den DVG Richtlinien zur Desinfektionsmitteltestung festgelegten Test mit sporulierten und unsporulierten Eimerienoocysten stellvertretend für alle Vertreter der Coccidia zu ersetzen, bzw. zu erweitern.
Aufbauend auf dem Suspensionsversuch zur Desinfektionsmitteltestung nach Herrn Shahiduzzaman soll nun ein Keimträgerversuch etabliert werden, um die Einflüsse verschiedener Umweltfaktoren besser simulieren zu können und somit eine bessere Aussage über die Wirksamkeit eines Mittels auf C. parvum zu erhalten.