Sprachen

Forschung

Sowohl angewandte (Epidemiologie, Bekämpfung, Diagnostik) als auch grundlagenorientierte (Wirt-Parasit-Interaktionen, Parasitenbiologie, Pathogenese) Fragestellungen der veterinärmedizinischen Parasitologie werden untersucht.

Je nach bearbeitetem Aspekt werden klassische (direkter Parasitennachweis, morphologische Klassifizierung) oder modernere Methoden (DNA-Nachweis, Serologie, computergestützte Bildanalyse, In-vitro-Kultur) eingesetzt.

Alle Bereiche der Parasitologie (Helminthologie, Arachno-Entomologie, Protozoologie) sind in verschiedenen Projekten vertreten. Untersucht werden Parasiten bei Fischen, Vögeln, Heim- und Zootieren, Schwein und Rind.

Aktueller Forschungsschwerpunkt sind die monoxenen Kokzidien der Gattung Eimeria, Isospora und Cryptosporidium bei landwirtschaftlichen Nutztieren.